Rekomendacje dostarcza Ceneo.pl
  • Hanf (Cannabis sativa L.)

Hanf - ist es in Polen legal?

Hanf (Cannabis sativa L.) ist eine Kulturpflanze mit der vielleicht kompliziertesten Geschichte der Welt. Der Hanfanbau hat im Laufe der Jahrhunderte viele schwierige Zeiten durchgemacht, und das Wort "Hanf" ist bis heute umstritten. Cannabis sativa ist eine Pflanze mit vielen Anwendungen, die von der Industrie- und Lebensmittelindustrie bis hin zu Kosmetika und sogar Pharmazeutika reicht. Warum gibt es so viele Streitigkeiten über Cannabis und ist das legal?

 

Cannabis in Polen - Recht (Definitionen)

Das Gesetz, das die Legalität von Cannabis in Polen außer Kraft setzt, ist das Gesetz vom 29. Juli 2005 zur Bekämpfung der Drogenabhängigkeit (Journal of Laws 2005, Nr. 179, Punkt 1485, in der geänderten Fassung). Es enthält Schlüsseldefinitionen:

 

 Hanf - Pflanzen der Gattung Hanf (Cannabis L.)

 Faserhanf - Pflanzen der Art Hanf (Cannabis sativa L.), bei denen die Summe des Gehalts an Delta-9-Tetrahydrocannabinol und Tetrahydrocannabinolsäure (Delta-9-THC-2-Carbonsäure) in den blühenden oder fruchtenden Spitzen der Pflanzen, von denen sie nicht entfernt wurden Harz überschreitet nicht 0,20% des Trockengewichts von Hanfkräutern außer faserigen - alle oberirdischen Teile der Hanfpflanze (einzeln oder in Mischung), ausgenommen Samen, die mehr als 0,20% der Summe von Delta-9-Tetrahydrocannabinol und Tetrahydrocannabinolsäure enthalten (Delta-9-THC-2-Carbonsäure).

In dem vorgenannten Gesetz heißt es außerdem: "Der Anbau von Industriehanf darf nur für die Bedürfnisse der Textil-, Chemie-, Zellstoff- und Papier-, Lebensmittel-, Kosmetik-, Pharma-, Baustoff- und Saatgutindustrie erfolgen. (...) Der Anbau von Hanf mit Ausnahme der genannten (...) ist verboten. " Also - ist Hanf in Polen legal?

Ja, Hanf ist in Polen in der Regel legal. Einer der wichtigsten Bestimmungsfaktoren ist jedoch der Gehalt an THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol) und THCA (Delta-9-THC-2-Carbonsäure).

 

Cannabis Sativa - was sind sie?

Hanf ist eine Pflanze mit einem hohen CBD-Gehalt und gleichzeitig nur einer Spur von THC und THCA. Hanf (auch bekannt als: faserig, industriell) ist in Polen legal, sofern die Konzentration von THC und THCA 0,2% seines Trockengewichts nicht überschreitet.

Hanf ist eine Kulturpflanze, die keinen hohen Bedarf hat. Es wächst auch in Polen - in unserem Land werden verschiedene Sorten angebaut. Die Hanfpflanze ist von der Cannabispflanze zu unterscheiden. In Polen ist der Anbau von Cannabis (außer reinem Hanf), aus dem beispielsweise Marihuana hergestellt wird, verboten.

Hanf in Polen - Geschichte

Die Geschichte des Hanfs in Polen ist mit der Geschichte des Cannabis verflochten, der die Droge "Marihuana" produziert.

    In den 1920er Jahren wurden Gesetze über Drogen und Strafen für Menschenhandel oder Besitz erlassen.

    1928 verabschiedete Polen ein internationales Übereinkommen, das den Konsum von Cannabis (zusammen mit Substanzen wie Opium und Kokain) ausschließlich für wissenschaftliche und medizinische Zwecke einschränkte.

    Im Nachkriegspolen wurden im Gesetz zur Bekämpfung der Drogenabhängigkeit von 1997 genauere Bestimmungen veröffentlicht, das seitdem mehrmals geändert und aufgehoben wurde. Derzeit ist das Gesetz vom 29. Juli 2005 (mehrfach geändert) in Kraft. Cannabis ist in Polen jedoch immer noch illegal - einschließlich seines Besitzes.

    Das Gesetz zur Bekämpfung der Drogenabhängigkeit regelt das Thema Hanfanbau.

    Am 22. Juni 2017 wurde ein Gesetz verabschiedet, das die Verwendung anderer Hanfkräuter als faseriger (z. B. Cannabis - Marihuana) zur Herstellung verschreibungspflichtiger Medikamente erlaubt.

 

Hanfsaat - Anbau in Polen

Faserhanf (sonst: echter Hanf) wird in Polen seit langem angebaut und hat eine Reihe von Anwendungen, vor allem in der Industrie. In den 1960er Jahren wurde in Polen ein deutlicher Anstieg des Hanfanbaus und der Hanffaserproduktion beobachtet. Seit den 1970er Jahren hat sich die Anbaufläche jedoch aufgrund der rückläufigen Nachfrage nach Rohstoffen und der sinkenden Rentabilität dieses landwirtschaftlichen Zweigs allmählich verringert. Der totale Zusammenbruch des Marktes fand in den 1990er Jahren statt. Die Ursache für den Zusammenbruch des Cannabismarktes war die Einführung synthetischer Ersatzstoffe für Hanffasern, und es wurden auch Beschränkungen für den Anbau von Cannabis eingeführt. Es gab auch unfaire Assoziationen von Industriehanf mit Drogenabhängigkeit, die sich zusätzlich negativ auf den Cannabismarkt auswirken könnten. Seit 2004 hat das Interesse am Anbau von Industriehanf jedoch wieder zugenommen. Dies hängt mit dem wachsenden Interesse an natürlichen Materialien, der Entwicklung der Ökologie, genaueren gesetzlichen Vorschriften sowie der Verwendung von nützlichem Hanföl in Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika zusammen. Das Interesse am Hanfanbau nimmt sowohl in Polen als auch auf der ganzen Welt allmählich zu.

 

Cannabis Sativa - Anwendung

Hanf hat eine Reihe von Anwendungen, nicht nur in Bezug auf Ernährung und Gesundheit, sondern auch in der Industrie. Seit Jahrhunderten werden sie in der Landwirtschaft aufgrund ihres geringen Anbaubedarfs und ihrer geringen Effizienz geschätzt. Sie wurden als Futterzusatz, Baustoff und zur Herstellung von Seilen eingesetzt. Sie wurden sogar in Hausgärten weit verbreitet kultiviert. Interessanterweise war im 16. Jahrhundert in Großbritannien der Anbau einer kleinen Menge Cannabis sogar obligatorisch.

 

Grundlegende Hanfrohstoffe

Die aus Hanf gewonnenen Grundrohstoffe sind Ballaststoffe und Samen.

Rohstoffe aus Hanfsamen

Viele wertvolle Produkte werden aus Hanfsamen hergestellt, darunter:

  • Hanföl (Hanfsamenöl)
  • Hanfmehl
  • Rohstoffe für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln
  • Rohstoffe für die Herstellung von Hanfkosmetik

 

Die Verwendung von Hanffasern

Hanffasern werden in der Textil-, Zellstoff- und Papierindustrie sowie in der Bauindustrie verwendet. Mit ihnen werden beispielsweise Seile, Seile, Säcke, Segel, Fischernetze, Militärplanen und sogar Feuerwehrschläuche hergestellt. Im Bau werden sie sogar zur Herstellung von Hohlblöcken verwendet (ja, Blöcke!). All dies ist auf die einzigartigen Eigenschaften von Hanf zurückzuführen - Haltbarkeit, Fäulnisbeständigkeit und Isoliereigenschaften.

Die Menschen bauen seit Tausenden von Jahren Hanf an! Auch in Polen hatte der Hanfanbau eine lange Tradition. Nach dem Abschwung auf dem Cannabismarkt ist der Anbau (unter bestimmten Bedingungen) legal und wird immer beliebter. Dank dessen können Sie die vorteilhaften Eigenschaften von Hanf problemlos genießen.